شنبه ۰۹ بهمن ۱۴۰۰ - ۲۹ ژانویه ۲۰۲۲

Linkspartei Irans (Volksfadaian) anlässlich des 50. Jahrestags der Fadaian-Bewegung: Die iranische Linke muss ihre Kräfte vereinen

۱۹ بهمن ۱۳۹۹

Die Erklärung der LPI-VF erinnert daran, dass die Fadaian-Bewegung mit dem Ziel entstand, das der iranischen Gesellschaft nach dem Putsch von 1953 aufgezwungene Schweigen zu brechen. Dieser Putsch war von anglo-amerikanischen Agenten und ihren iranischen Verbündeten organisiert worden. Die LPI-VF bekennt sich als Teil der weltweiten Linke

Linkspartei Irans (Volksfadaian) anlässlich des 50. Jahrestags der Fadaian-Bewegung: Die iranische Linke muss ihre Kräfte vereinen

Das politische und exekutive Komitee der Linkspartei Irans (Volksfadaian) (LPI-VF) hat anlässlich des 50. Jahrestags der Fadaian-Bewegung in Iran eine Erklärung veröffentlicht. Am 8. Februar 1971 besetzte eine neue Guerilla-Gruppe die Polizeistation Siahkal im Norden Irans. Dieses Ereignis markierte den Beginn einer neuen Ära im Kampf gegen die Diktatur von Schah Mohammad-Reza Pahlavi. Sein Regime antwortetet mit brutalen Maßnahmen auf die junge Fadaian-Bewegung. In den Tagen und Wochen nach dem Ereignis in Siahkal wurden 15 Mitglieder der neuen Fadaian-Bewegung in Kämpfen getötet bzw. vom iranischen Staat zum Tode verurteilt und erschossen.

Die Erklärung der LPI-VF erinnert daran, dass die Fadaian-Bewegung mit dem Ziel entstand, das der iranischen Gesellschaft nach dem Putsch von 1953 aufgezwungene Schweigen zu brechen. Dieser Putsch war von anglo-amerikanischen Agenten und ihren iranischen Verbündeten organisiert worden. Die LPI-VF bekennt sich als Teil der weltweiten Linke. Die Partei setzt sich für die Bündelung aller Kräfte der iranischen Linke. Die Erklärung der Partei hebt hervor, dass in der momentanen Situation in Iran eine starke Linke, die an Freiheit und Demokratie sowie soziale Gerechtigkeit und Sozialismus glaubt, unerlässlich ist.

 

 

بخش: 

افزودن دیدگاه جدید